Domaine de la Rectorie

 

Die Appellation Banyuls erzeugt Frankreichs eleganteste und komplexeste Vins Doux Naturels. Dieser rote Dessertwein wird ähnlich wie Portwein hergestellt und muss zu mindestens 50% aus Grenache bestehen. Das Weinbaugebiet befindet sich im äußersten Süden Frankreichs an der Grenze zum spanischen Katalonien. Die Reben wachsen auf steilen Terrassen auf kargen Schieferböden hoch über dem Mittelmeer, wo die Trauben in der Sonne quasi geröstet werden und so viel Zucker entwickeln.

 

Zur Herstellung dürfen nur die überreifen Trauben geerntet werden, die zuvor am Rebstock rosinenartig zusammengeschrumpft sind. Um den natürlichen Zucker der Trauben zu erhalten, wird die Gärung durch Zugabe von reinem, geschmacksneutralem Alkohol gestoppt, dabei muss der Wein auf mindestens 15% Alkohol aufgespritet werden. Anschließend reift der Banyuls in Holzfässern heran – typischerweise in gut gekühlten, feuchten Kellergewölben. Vorgeschrieben ist eine Mindestlagerung von 10 Monaten.

 

Domaine de la Rectorie besitzt über 30 verschiedene Parzellen in den Anbaugebieten Collioure und Banyuls, die sich auf bis zu 400 m Höhe auf kargen Schieferterrassen erstrecken. Das Weingut wird heute von Jean-Emmanuel und Thierry Parcé geleitet, die es 1978 von Léon Parcé geerbt haben, ein französischer Industrieller, der in Paris Karriere gemacht hat, aber seine (vinologischen) Wurzeln nie vergessen hat.

 

 

 

Weinart Domaine - Bezeichnung - Gebiet Jahrgang Inhalt VE
Domaine de la Rectorie
Banyuls Rimage AOC “Léon Parcé“
Banyuls
2020 0,5 L 1
Domaine de la Rectorie
Banyuls Rimage AOC “Thérèse Reig“
Banyuls
2020 0,5 L 1

Nur registrierte Nutzer können Preise einsehen und Bestellungen tätigen. Zur Anmeldung

Warenkorb

Anzahl Produkte: 0
Betrag: 0,00 €

» Warenkorb anzeigen

Munz Intervin GmbH - Weinhandel